Werbegemeinschaft

Markt Höchberg e.V.


Chronik

der Partnerschaft zwischen den Geschäftsleuten von

Bastia Umbra (Italien) und Höchberg


Auf Anregung der Marktgemeinde Höchberg durch ihren Bürgermeister Peter Stichler nahmen vom 24. bis 28. April 1996 erstmals Mitglieder der Werbegemeinschaft Markt Höchberg an einem Besuch in der Höchberger Partnerstadt Bastia Umbra teil. Frauen und Männer der ersten Stunde waren von der Werbegemeinschaft: Monika Lingenfelder, Brigitte Welti, Erika Feineis, Heinz Klafke, Martin Guckenberger und Bernd Karrasch als Vorsitzender.

 Die Werbegemeinschaft (Confcommercio) Bastia Umbra hat mit ihrem Präsidenten Mario Rossi für uns einen festlichen Empfang organisiert und der Funke ist sofort übergesprungen. Mit diesem ersten Treffen sind unsere Beziehungen geboren worden.

 Schon ein Jahr später, Anfang April 1997, nahm die Werbegemeinschaft mit einem Stand an der Messe „Agriumbria“, einer überregionalen Landwirtschaftsmesse, auf dem Messegelände in Bastia teil. Wir boten Würzburger Hofbräu Bier, Schwarzbrot, Süßes und Bocksbeutel an. Süßes und Wein allerdings gingen gar nicht, das war Wasser in den Main geschüttet.

 Im Jahr 1999 hatten sich unsere freundschaftlichen Bande so vertieft, dass wir den Vorschlag des damaligen Präsidenten der Confcommercio  Marco Caccinelli gerne annahmen, eine eigene Partnerschaft unter den Geschäftsleuten innerhalb der Städtepartnerschaft einzugehen. Aus Bastia waren dabei: Marco Caccinelli, Mario Rossi, Paolo Rosignoli, Giorgio Martin, Maria Teresa Giappecucci, Lucia, Marisa Brunacci, Fausto Panzolini und Marcello Agostinelli.

Aus Höchberg waren dabei: Bernd Karrasch, Heinz Klafke, Martin Guckenberger, Michael Müller, Monika Lingenfelder, Brigitte Welti, Brigitte Fiedler, Gerd Nunn, Matthias Flury, Erna Imhof und Erika Feineis.

 Jahr für Jahr, bis auf eine Ausnahme, fährt die Werbegemeinschaft seitdem mit großer Freude Ende März zur „Agriumbria“. Die freundschaftlichen Kontakte haben sich auch dank des Präsidenten der Confcommercio seit 2008, Sauro Lupattelli, und des Engagements in den letzten Jahren von Michael Müller und Tina Wiesen nochmals vertieft.

 Auf Michael Müller ist auch die Leitung der Gruppe im Jahr 2012 von Bernd Karrasch übertragen worden. Michael Müller entwickelt die guten Kontakte und die Teilnahme an der „Agriumbria“ erfolgreich weiter.

 Während unserer Aufenthalte in Bastia finden jeden Abend Zusammenkünfte mit Freunden statt, sei es eine Einladung vom  derzeitigen Bürgermeister von Bastia (Stefano Ansideri kocht selbst), sei es von der Werbegemeinschaft Höchberg zur privaten Zusammenkunft mit unserem langjährigen Freund Lazzaro Bogliari und anderen, sei es von unseren Freunden der Confcommercio Bastia Umbra. Man hat eigentlich keine Möglichkeit „nein“ zu sagen.

 Traditionell wird am Vortag des Beginns der „Agriumbria“ von unseren Fachleuten Michael Müller und Heinz Klafke der Stand in der Messehalle aufgebaut, während der restliche, größere Teil der Gruppe einen Ausflug in die beeindruckende Region Umbrien unternimmt. So lernen wir die Schönheitdes Landes kennen, neben der Provinzhauptstadt Perugia und dem Muss Assisi, S. Maria degli Angeli, Spoleto, Todi, Montefalco,  Orvieto, Terni, Norcia, Gubbio u.a..

 Die Atmosphäre, die Herzlichkeit der Menschen, der Charme, die vielen  angenehmen Ereignisse, die außergewöhnliche Gastfreundschaft, aber auch die künstlerischen Besonderheiten und der jahrtausende alte Ideenreichtum des Landes, dies alles ist einzigartig und berührt.

 Ohne diese wunderbare „Gemellaggio“ wären wir ärmer, hätten all das nicht erlebt, die Partnerschaft ermöglicht unvergessliche Momente.

 BERND KARRASCH 26.04. 2016

 

 




 

 

Unsere nächsten Veranstaltungen

26. April 2018                  

8. Höchberger Unternehmertreff

 

Höchberger Einkaufsgutschein

 

 

 

Besucher unserer Homepage

 


46152